Motorboot Club Altrip e.V.

Rhein-km 417 LU im Prinz-Karl-Wörth Hafen

Jahreshauptversammlung 2006 und Ehrungen

Anfang März fand im Gasthaus Pfälzer Hof in Altrip die Jahreshauptversammlung des Motorboot Club Altrip statt. Der 1. Vorsitzende Albert Groh begrüßte die Mitglieder, Ehrenmitglieder und Gastlieger. Anschließend verlas er seinen Jahresbericht und stellte fest, dass es ein ganz turbulentes Jahr war, angefangen mit dem erfolgreichen Kauf des Clubgeländes, das von der Gemeinde Altrip erworben wurde. Dies konnten er und der 2. Vorsitzende Gerd Appel im Mai 2005 beim Notar besiegeln. Damit ging ein langersehnter Wunsch in Erfüllung. Dann ging es Schlag auf Schlag weiter. Neue Clubfenster wurden eingebaut. Ein neues Dach brauchte das Clubhaus. Dies alles wurde in vielen Stunden harter Arbeit von Mitgliedern und Ehrenmitgliedern in Eigenleistung erbracht. Dafür bedankte sich der 1. Vorsitzende herzlich. Neben diesen Arbeiten gab es noch viele andere Verpflichtungen. Dann bedankte er sich bei allen Spendern und bei den Bordfrauen, die bei den Festen so tolle Salate und Kuchen kostenlos zur Verfügung stellten. Ganz besonders bedankte er sich bei den Ehrenmitgliedern, Dr. Johannes Schmidt und Egon Schuster, die dem Vorstand immer mit Rat und Tat zur Seite standen. Mit den Wünschen für eine schöne Bootssaison 2006 und für eine Handbreit Wasser unter der Schraube ging der Jahresbericht zu Ende. Jahreshauptversammlung 2006
Jahreshauptversammlung 2006 Es folgten der Bericht von Jugendwartin Ida Schmalfuß, der Bericht des Sport- und Fahrtenwarts Fred Heil, der Bericht des Umweltwarts Karl-Heinz Schmalfuß, der Bericht von Schatzmeisterin Karin Appel und der Bericht der Kassenprüfer Werner Brunnhuber und Ingeborg Bosse, die Frau Appel einen ordentlichen Finanzhaushalt bestätigten. Die Entlastung des gesamten Vorstandes erfolgte einstimmig. Anschließend übernahm Ehrenmitglied Egon Schuster die Ehrung verdienter Mitglieder. Die Laudatio hielt er auf seine eigene charmante Art. Geehrt wurden Karin Appel und Werner Brunnhuber mit der silbernen Vereinsnadel. Die goldene Vereinsnadel bekamen Albert Groh, Gerd Appel, Karl-Heinz Schmalfuß, Fred Heil und Gerd Ließegang, der leider nicht anwesend war. Nach diesen Feierlichkeiten begannen die Neuwahlen. Egon Schuster wurde zum Wahlleiter ernannt. Die Wahlen erfolgten per Akklamation. Da sich keine anderen Mitglieder für ein Amt zur Verfügung stellten, gingen die Wahlen ganz zügig über die Bühne. Der alte Vorstand wurde komplett wieder als neuer Vorstand für die nächsten zwei Jahre in seinem Amt bestätigt. Nach Abschluß der harmonisch verlaufenen Wahlen fachsimpelte man noch und es wurde schon wieder beraten, welche Arbeiten im Laufe des Jahres getan werden müssen.
Bericht: Karin Appel