Motorboot Club Altrip e.V.

Rhein-km 417 LU im Prinz-Karl-Wörth Hafen

MCA Bootswandertag 2012 nach Mainz und Ginsheim

  • mc-altrip-2012-96.png
  • mc-altrip-2012-97.png
  • mc-altrip-2012-98.png
  • mc-altrip-2012-99.png
  • mc-altrip-2012-100.png
  • mc-altrip-2012-101.png
  • mc-altrip-2012-102.png
  • mc-altrip-2012-103.png
  • mc-altrip-2012-104.png
  • mc-altrip-2012-105.png
  • mc-altrip-2012-106.png
  • mc-altrip-2012-107.png
  • mc-altrip-2012-108.png
  • mc-altrip-2012-109.png
  • mc-altrip-2012-110.png
  • mc-altrip-2012-111.png
  • mc-altrip-2012-112.png
  • mc-altrip-2012-113.png
  • mc-altrip-2012-114.png
  • mc-altrip-2012-115.png
  • mc-altrip-2012-116.png
  • mc-altrip-2012-117.png
  • mc-altrip-2012-118.png
  • mc-altrip-2012-119.png
  • mc-altrip-2012-120.png
  • mc-altrip-2012-121.png
  • mc-altrip-2012-96.png
  • mc-altrip-2012-97.png
  • mc-altrip-2012-98.png
  • mc-altrip-2012-99.png
  • mc-altrip-2012-100.png
  • mc-altrip-2012-101.png
  • mc-altrip-2012-102.png
  • mc-altrip-2012-103.png
  • mc-altrip-2012-104.png
  • mc-altrip-2012-105.png
  • mc-altrip-2012-106.png
  • mc-altrip-2012-107.png
  • mc-altrip-2012-108.png
  • mc-altrip-2012-109.png
  • mc-altrip-2012-110.png
  • mc-altrip-2012-111.png
  • mc-altrip-2012-112.png
  • mc-altrip-2012-113.png
  • mc-altrip-2012-114.png
  • mc-altrip-2012-115.png
  • mc-altrip-2012-116.png
  • mc-altrip-2012-117.png
  • mc-altrip-2012-118.png
  • mc-altrip-2012-119.png
  • mc-altrip-2012-120.png
  • mc-altrip-2012-121.png


MCA Bootswandertag 2012 in die Landeshauptstadt Mainz mit Besuch der Schiffsmühle
in Ginsheim
Es war ein echtes Traumwetter, das in diesem Jahr den Rahmen für einen gelungenen
Bootsausflug lieferte. Am Samstag, dem 08. September um 11 Uhr morgens, hieß es
„Leinen los“. Mit fünf Booten fuhren wir Rhein abwärts Richtung Mainz. Die Fahrt ging
vorbei an den Industrie- und Hafenanlagen der Städte Ludwigshafen und Mannheim,
weiter zur Nibelungenstadt Worms, bis nach Oppenheim, wo an der Bootstankstelle
ein Tankstopp eingelegt wurde. Vorbei an den Rebenhängen der rheinhessischen
Weinstadt, ging es zügig weiter nach Mainz. Im Winterhafen wurden wir von drei
MCA Bootscrews erwartet, die bereits freitags angereist waren.
Beim Yacht-Club Mainz e.V. wurden wir sehr freundlich empfangen und in die freien
Boxen eingewiesen. Nachdem die Boote vertäut waren, verblieb noch etwas Zeit zum
Relaxen und vor allem die Kinder nutzten die Gelegenheit, um sich im Wasser abzukühlen.
In der Zwischenzeit waren unsere Ehrenmitglieder, Dr. Johannes Schmidt und Egon Schuster
mit Frau eingetroffen. Für 17 Uhr war der Besuch der Schiffsmühle in Ginsheim geplant.
Wir gingen gemeinsam zur nahe gelegenen Bushaltestelle, wo ein Stadtbus wartete,
um uns per Sonderfahrt zu unserem Ausflugsziel zu bringen. Auf dem großen Parkplatz
an der Schiffsmühle, nutzte unser 1. Vorsitzender Klaus Groh die Gelegenheit um alle
Teilnehmer gemeinsam zu begrüßen und richtete seinen Dank an Familie Krisch, die die
Busfahrt und das Rahmenprogramm organisiert hatten. Cathrin Krisch als „echtes Meenzer
Mädche“, kennt die Stadt und die örtlichen Locations wie aus ihrer Westentasche.
Leider hatte Klaus Groh auch eine traurige Nachricht mitgebracht. Unser ehemaliger
Vorsitzender und Ehrenmitglied Kurt Josy war am Tag zuvor, im Alter von 85 Jahren,
verstorben. Wir haben mit ihm nicht nur einen Clubkameraden, sondern auch einen
engagierten Freund und Ratgeber, verloren.
Die Schiffsmühle liegt vertäut an der Einfahrt zum Ginsheimer Altrhein bei Rhein-km 492,9.
Ein Mitglied des Vereins „Historische Schiffsmühle“ erwartete uns bereits und gab während
der Besichtigung ausführliche Erklärungen über den ehemaligen Einsatz und die Funktion
der Schiffsmühlen sowie zur Entstehung des Nachbaus. Unser Ehrenmitglied Dr. Johannes
Schmidt hatte sich ja bereits ausführlich mit diesem Thema befasst und darüber einen
Bericht geschrieben, der auf unserer Website nachzulesen ist. Allerdings war es auch für
ihn der erste Besuch, zuvor hatte er die Mühle nur beim Bau auf der Braun Werft in Speyer
und ihrer anschließenden Fahrt Rhein abwärts gesehen. Nach der Besichtigung ging es
wieder mit dem Bus zum Yachthafen zurück und die Crews machten sich anschließend stadtfein.
Zum Abendessen war für uns im angesagten Restaurant Bootshaus reserviert worden, das
direkt neben dem Winterhafen liegt und einen schönen Blick auf den Rhein bietet. Leider verlief
das gemeinsame Essen, auf das wir uns alle gefreut hatten, sehr unglücklich. Anscheinend war
die Mannschaft in Küche und Service, durch den starken Besucheransturm an diesem Abend, total
überfordert. Man hatte nach der Vorspeise einen Tisch mit 11 Personen einfach vergessen und
sich auch nicht unbedingt um Schadensbegrenzung bemüht. Noch immer hungrig machte sich
deshalb der vernachlässigte Teil der MCA’ler auf den Weg in die Altstadt und fand im Weinhaus
„Zum Beichtstuhl“ einen freundlichen Wirt, der uns hervorragend verköstigte. Somit war die
schlechte Stimmung schnell verflogen und wir konnten gestärkt unsere Tour durch die Mainzer
Kneipenszene in der Altstadt, fortsetzen.
Am späten Sonntag morgen trafen wir uns nochmals, um gemeinsam zum Brunch ins Citrus zu
gehen, das in unmittelbarer Nähe zur Rheinpromenade liegt. Gegen 14 Uhr kehrten wir wieder
zu unseren Booten zurück und traten nach und nach unsere Heimreise nach Altrip an.
Einmal mehr war unser Bootswandertag eine sehr gelungene Veranstaltung, die mit Sicherheit
allen Teilnehmern noch sehr lange in Erinnerung bleiben wird.