Motorboot Club Altrip e.V.

Rhein-km 417 LU im Prinz-Karl-Wörth Hafen

MCA Jahreshauptversammlung 2016



Am Samstag, den 4. Juni 2016 fand die Jahreshauptversammlung des Motorbootclub Altrip e.V.
im Clubhaus statt. Der 1. Vorsitzende Klaus Groh begrüßte die Anwesenden und stellte die Zahl
der stimmberechtigten Mitglieder fest.
Der 1. Vorsitzende berichtete über die zahlreichen offiziellen Anlässe und Aktivitäten des Clubs
im Jahr 2015, zu diesen gehörten u.a. die Teilnahme am Neujahrempfang der Gemeinde Altrip
am 07.01., die LVM Hauptversammlung in Frei-Weinheim am 14.03., das Forum mit der Wasser-
schutzpolizei beim MCP am 21.05., die Übergabe der Blauen Flagge in Wiesbaden am 27.06.
sowie das LVM Umweltseminar am 21.11.2015.
Jugendwartin Cathrin Krisch berichtete ausführlich über das MCA Jugendtraining im Berghäuser
Altrhein am 26. Juni und den Besuch im Holiday Park am 27. September. Der Bericht unseres
Sport- und Fahrtenwartes Alexander Krisch beinhaltete die Winterwanderung in Neu-Bamberg,
den Winterarbeitseinsatz, bei dem die Erneuerung der Terrassenüberdachung komplett in
Eigenleistung durch den Vorstand und freiwillige Helfer erbracht wurde, die MCA Riverboat-Party
und Sommerfest mit Hissung der Blauen Flagge, sowie den Bootswandertag nach Worms.
Er bedankte sich beim 1. Vorsitzenden, allen Beteiligten. Gastliegern und Mitgliedern, die bei den
MCA Aktivitäten mitgeholfen haben. Insbesondere dankte er dem Ehrenvorsitzenden und dem
2. Vorsitzenden für deren unermüdlichen Einsatz für den MC Altrip.
Ausführliche Berichte zu den jeweiligen Aktivitäten finden sich auf der MCA Website.
In seinem Umweltbericht für das Jahr 2015 informierte Umweltwart Karlheinz Schmalfuß über die
zweite Anbindung des Altrheinarmes Prinz-Karl-Wörth an den Hauptstrom. Im Oberstrom wurde
unter der Straße zur Fähre, ein Verbindungsrohr zwischen Rhein und Nebenarm gelegt, das eine
bestimmte Wassermenge zur Durchströmung des Altrheins hindurch lässt. Bislang hatte der Altrhein
lediglich im Unterstrom einen Anschluss an den Rhein, so dass kaum Fließbewegungen stattfanden
und der Altrhein sich mehr und mehr zusetzte. Er informierte über den Kontrollbesuch der DGU,
durch Herrn und Frau Wahnschaff, bei dem es keine Beanstandungen gab. Er freute sich außerdem,
daß der Club auch im Jahr 2016 wieder die Blaue Flagge hissen kann - die 18te in Folge.
Schatzmeisterin Elke Rechkemmer konnte bei der Versammlung leider nicht anwesend sein.
Stellvertretend verlas MCA Ehrenmitglied Egon Schuster den Finanz-Jahresabschluss.
Die Kassenprüfer Ingeborg und Rüdiger Bosse bestätigten der Schatzmeisterin eine ordentliche
Kassenführung. Anschließend stellte Ingeborg Bosse den Antrag auf Entlastung des Vorstandes.
Die Entlastung erfolgte einstimmig. Der nachfolgende Punkt war für die MCA Familie sehr erfreulich:
fünf Gastlieger beantragten die Mitgliedschaft im MCA und ihre Anträge wurden in der anschließenden
Abstimmung von den stimmberechtigen Mitgliedern angenommen.
Unter Verschiedenes regte der 1. Vorsitzende Klaus Groh eine Stromumlage an. Bürgermeister Jacob
berichtete über den Durchstich zum Altrhein, der die Erwartungen erfüllt hat. 5 m³ / sek. Wasser
fließen und die Sedimente werden abgetragen, wie von der EU vorgeschrieben.
Egon Schuster hatte den MCA Mitgliedern 3 Exemplare der Broschüre „Lebendige Lahn“ mitgebracht,
die viele schöne Anregungen zum Bootsurlaub auf der Lahn beinhaltet. Er berichtete über den
Verbandstag des DMYV der nächstes Jahr in Leer / Ostfriesland stattfindet. Unter den 5 gewählten
Delegierten sind Klaus Groh und Egon Schuster.
Der 1. Vorsitzende schloss die Jahreshauptversammlung um 17.08 Uhr.
Anschließend wurde auf dem Außengelände der Grill angefeuert und die MCA’ler hatten trotz des
unbeständigen Wetters, einen unterhaltsamen und stimmungsvollen Abend.