Motorboot Club Altrip e.V.

Rhein-km 417 LU im Prinz-Karl-Wörth Hafen

Anfahren 2017



Am Samstag den 29. April wurde um 14°° Uhr beim Motorboot Club Altrip die Bootssaison 2017 eröffnet.
Nach einer recht verregneten und kühlen Aprilwoche, zeigte sich das Wetter wieder von der angenehmeren
Seite. Auch der Wasserstand war zufriedenstellend, so daß der ersten gemeinsamen Ausfahrt nichts im Wege
stand. Der 1. Vorsitzende Klaus Groh begrüßte die Ehrenmitglieder Dr. Johannes Schmidt, Egon Schuster
mit Gattin, Jürgen Jacob mit Gattin, den Ehrenvorsitzenden des MCA Albert Groh, sowie alle Mitglieder,
Gastlieger und Freunde des Clubs, die zahlreich zu der Veranstaltung gekommen waren.
Jürgen Jacob hatte für den Club eine neue Altriper Flagge mitgebracht, die zusammen mit den anderen
Clubflaggen, am Mast gehisst wurde. Anschließend lud Klaus Groh zu einem Sektumtrunk mit Brezeln,
für die sich spontan noch ein Spender fand. Dann wurden die Boote klar gemacht und gemeinsam fuhr
man in den Otterstädter Altrhein, wo die Crew der „Marliese“ als erste den Anker warf, damit die anderen
Boote im Päckchen anlegen konnten. Dieses Jahr fand sich kein kühner Schwimmer, der die Badesaison
mit einem Sprung ins Wasser eröffnete. Das Wasser im Altrhein war dazu einfach noch zu kalt. Die
Freizeitkapitäne und ihre Gäste nahmen stattdessen ein Sonnenbad und genossen die frühlingshafte
Umgebung in vollen Zügen.
Gegen 17°° Uhr wurde das Päckchen aufgelöst und es ging wieder zurück in den Heimathafen.
Nach kurzer Zeit drang bereits ein verlockender Duft aus der Kombüse. Zum Abendessen gab es
Schweinelendchen im Speckmantel, Spätzle und natürlich wieder das Buffet mit den appetitlichen
Salaten der MCA Bordfrauen. Ein Eisdessert rundete das vorzügliche Essen ab.
Es war ein rundum gelungener Saisonauftakt, bei dem alle wieder gute Unterhaltung und viel Spaß hatten.
Da der 1. Mai in diesem Jahr einen zusätzlichen freien Montag bescherte, freuten sich die Bootscrews auf
ein langes Wochenende im Hafen.