Motorboot Club Altrip e.V.

Rhein-km 417 LU im Prinz-Karl-Wörth Hafen

MCA Frühjahrswanderung 2018 - Forsthaustour



Am 11. März trafen sich die Mitglieder und Freunde des MC Altrip zu ihrer jährlichen Frühjahrswanderung.
An einer Sitzgruppe auf dem Waldparkplatz „Deponie“, in der Nähe von Lindenberg/Pfalz, hatten
die Wanderführer mit Rieslingsekt und Brezeln einen kleinen Empfang vorbereitet.
Bei leichtem Nieselregen ging es danach auf einem ebenen Forstweg, in Richtung Parkplatz „Alte
Schanze“. An einer Wegkreuzung trafen wir uns mit unserem 1. Vorsitzenden Klaus Groh und dessen Frau.
Nach einer kleinen Begrüßungspause, setzten wir unsere 11 km lange Rundwanderung fort.
Die Tour führte über weichgepolsterte Waldwege zu unserem ersten Ziel, dem Forsthaus Benjental im
Gimmeldinger Tal. Die Wirtsleute hatten für die MCA Wanderer einen kleinen gemütlichen Nebenraum
reserviert. Bei Kaffee und Kuchen, Schorle und deftigem Vesper ließen wir es uns gut gehen.
Nach der einstündigen Rast nahmen wir unsere Rundwanderung wieder auf und weiter ging es, am
plätschernden Mußbach entlang, in Richtung Forsthaus Silbertal. Dort wurden wir gegen 15.30 Uhr
von unseren motorisierten Clubkameradinnen und Kameraden erwartet. Wir verbrachten zusammen
einen äußerst gemütlichen Nachtmittag. Unsere große Gruppe wurde ausgezeichnet bewirtet. Die
umfangreiche Speisekarte bietet etwas für jeden Geschmack. Im Angebot sind Fleisch- und Wurstwaren
aus der eigenen Metzgerei, sowie Weine aus der Region Niederkirchen und Deidesheim.
Bewirtschaftete Forsthäuser haben im Mittleren Pfälzerwald eine lange Tradition.
Es steht zu lesen, daß das Forsthaus Silbertal im Jahre 1818 errichtet wurde und bis 1970 den
Deidesheimer und Niederkirchener Förstern als Dienstwohnung diente. Um 1900 kam ein Ausschank
hinzu und später auch die heutige Gaststätte.
Gegen 17°° Uhr verabschiedeten sich die Wanderer von den Autofahrern. Zuerst galt es noch
einen kurzen Aufstieg zu bewältigen, bevor nach ca. 3 km Wanderstrecke, der Ausgangspunkt am
Parkplatz „Deponie“ wieder erreicht war.
Obwohl wir bei dieser Wanderung nicht ganz auf Schirm und Regenkleidung verzichten konnten, war
es wieder ein schöner Tag und ein entspannter Ausflug unter Freunden.