Motorboot Club Altrip e.V.

Rhein-km 417 LU im Prinz-Karl-Wörth Hafen

MCA Winterwandung 2018



Römervilla Weilberg - Griechische Nüsse, Dolce Vita und Mulsum.
Die erste Veranstaltung des MCA fand am Sonntag den 28.01.2018 statt. Sie führte uns zur Römervilla
Weilberg, oberhalb des Edelweinortes Ungstein an der Pfälzer Weinstrasse. Treff- und Ausgangspunkt der
Wanderung war der Nachbarort Kallstadt. Dieser Ort ist nicht nur durch seine ausgezeichneten Weine
bekannt, so z.B. Rieslinge der Lage Saumagen, sondern ist auch der Heimatort der Pfälzer Vorfahren
von US-Präsident Donald Trump.
Am Parkplatz wurden wir von unserer Gästeführerin Karin Josy empfangen, die uns auf unserer
Rundwanderung begleitete. Auf einer Gesamtstrecke von ca. 5 km erfuhren wir Interessantes rund um
die römische Villa, das Badehaus, die Wirtschaftsräume und Pferdeställe sowie das Kelterhaus. Auch die
Römer wußten bereits eine schöne Umgebung zu schätzen. Wie unsere Gästeführerin erläuterte, erreichte
das herrschaftliche Haupthaus der römischen Villa, gebaut auf einem riesigen Grundstück mitten im
Rebenmeer, bereits vor 2000 Jahren eine stattliche Länge von ca.100 m. Von hier aus bietet sich heute
dem Besucher ein unvergesslicher Ausblick auf die Stad Bad Dürkheim und die umliegenden Weindörfer,
die Rheinebene bis hin zum Schwarzwald.
Jetzt wissen wir auch, daß die Römer die rosa blühende Süßmandel mit in die Pfalz brachten, welche zu
jener Zeit unter dem Namen „Griechische Nüsse“ bekannt war. Ein weiteres Mitbringsel aus dem
Mittelmeerraum sind auch die Kastanienbäume in den ausgedehnten Wäldern am Haardtrand, deren
Holz früher zum Weinanbau verwendet wurde. Im sogenannten Kammertbau wurden Gerüste für die
Reben errichtet, zu deren Bau sich das Kastanienholz bestens eignete.
Von der Römervilla aus, ging es weiter zur „Römerkelter“, einer funktionsfähigen römischen
Tretkelteranlage. Hier hatten die Veranstalter eine Überraschung für die Teilnehmer vorbereitet.
Es gab „Mulsum“ zu kosten, ein heißes Getränk, bestehend aus Wein, Honig und Pfeffer, das es bereits
zu römischer Zeit gegeben hat. Bei Sekt und Brezeln wurde eine kurze Rast eingelegt, bevor es durch
die Weinberge wieder zurück nach Kallstadt ging. Mit einem Fotoshooting auf dem Platz „Am Saumagen“
endete unsere Führung. Anschließend statteten wir dem „Weingut am Nil“ einen Besuch ab, bevor es am
späten Nachmittag zum vereinbarten Treffpunkt im Weinrestaurant Bacchus ging. Hier trafen wir uns mit
unseren motorisierten Clubkameradinen und Kameraden zum Abendessen.
Mit einem gemütlichen Abend schloß die erste MCA Veranstaltung des Jahres 2018.